Tolles Wochenende mit zwei Auswärtsspielen

Die Herren traten vergangenen Samstag um 18:20 Uhr gegen die dritte Mannschaft der HSG Dreiland an. Immerhin 8 Neustädter Herren plus Zeitnehmer nahmen die längste Anfahrtszeit dieser Saison auf sich, um ein bisschen Spaß in der Kreisklasse A zu haben. Nach Spaß sah es zu Beginn nicht aus: 12 Herren aus Weil konnten eine 3:0-Führung herausspielen. Doch dann sammelten sich die Neustädter Herren wieder und spielten frei auf. Knapp blieb es in der 1. Halbzeit, aber überraschend konnte Neustadt eine 10:12-Führung erspielen. Die Gastgeber setzten sich wohl selbst am meisten unter Druck und wollten eine andere 2. Halbzeit zeigen. Die Neustädter blieben völlig cool und spielten ihren unaufgeregten alten Schuh herunter. Mit Erfolg: nach 46 gespielten Minuten gab es zum ersten Mal eine 4-Tore-Führung. In der 53. Minute gab es eine zwei mal 2-Minuten-Strafe für einen gegnerischen Spieler, trotzdem konnte Weil auf 25:27 herankommen. Neustadt konnte seinen Vorsprung aber über die Zeit retten, auch gegen eine offensive Manndeckung des Gegners. Ein wenig überraschend, aber verdient, nahmen die Neustädter zwei Punkte mit nach Hause. Das Hinspiel gewann HSG Dreiland noch mit 22:23 in der letzten Minute in Neustadt.

Die B-Jugend spielte letzten Sonntag um 11:45 Uhr in Freiburg gegen Freiburg/St. Georgen. Der Gastgeber hatte einen Feldspieler zu wenig. Letztlich gewann die Neustädter B-Jugend souverän mit 32:24. Momentan stehen die Neustädter damit auf dem 3. Tabellenplatz. Ein Spiel hat die B-Jugend noch zu bestreiten.

Anbei schon Mal der Hinweis zum Vormerken. Am Sonntag, den 15. April gibt es den letzten Heimspieltag im Gemeinschaftshaus. Die D-Jugend spielt im wichtigen Spiel um 13:50 Uhr gegen Bötzingen. Anschließend bekommen es die Herren um 16:30 Uhr mit Emmendingen zu tun. Gute Chancen räumen sich die Herren gegen die Gäste aus. Wir freuen uns auf eurer Kommen und danken für die riesige Unterstützung beim letzten Heimspieltag am 4. März.

Dieser Beitrag wurde unter B-Jugend, Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.